Versand von Garnelen mit Lebendankunftgarantie

Sie sind hier: Home » Versand

Versand mit Lebendankunftgarantie 
____________________________________________

Versand der Tiere
.
Für den Versand unserer Tiere bieten wir eine Lebendankunftgarantie bei einer normalen Paketlaufzeit, somit geht der Käufer kein Risiko ein.
Für den seltenen Fall eines toten Tieres verlangen wir nur eine telefonische Sofortmeldung an uns. Verspätete Meldungen, oder erst am nächsten Tag, werden nicht akzeptiert. Das Tier wird ersetzt.
Sollten diese Bedingungen nicht oder teilweise eingehalten werden, behalten wir uns das Recht vor das Tier nicht zu ersetzen.
.
Der Versand von Garnelen findet in einem mit Styropor ausgeklebten, geräumigen Karton statt.
Die Tiere werden in geringen Stückzahlen, 3-fach gegen Auslaufen gesichert und doppelt mit Luftpolsterfolie geschützt verpackt. Im Winter fügen wir dem grossen Karton noch zwei Heatpacks zu, die durch eine Extra-Kammer im Karton nicht mit den Tieren in Berührung kommen.
Mit dieser Verpackung ist unter normalen Umständen die Voraussetzung für eine Lebendankunft der Tiere in einem guten Zustand erfüllt.


Für den Aufwand der Verpackung inklusive Porto berechnen wir:
.
Pakete bis 10kg    9,90 Euro (Paket DHL)
Pakete bis 30kg  17,90 Euro (Paket DHL)


Der Versand ist zwar etwas teuer, aber dafür bekommen Sie eine ordentliche Verpackung, wenig gestresste, gesunde Tiere und eine Lebendankunftgarantie!


Der Versand der Tiere erfolgt nur Montags bis Mittwochs nach Zahlungseingang. Eine gesonderte Benachrichtigung über den bevorstehenden Versand erfolgt von uns am Vortag per E-Mail.
Am Tag des Versandes übermitteln wir nochmals per E-Mail die Versandbestätigung und fügen die Paketnummer zur Onlineverfolgung des Paketes an.
Somit sollte ein reibungsloser Verlauf des Versandes gesichert sein.


Bitte den untersten Absatz  "Ankunft der Tiere" lesen!
________________________________________________________________________________________


Versand von Waren und Pflanzen
.
Waren und Pflanzen werden je nach Gewicht als Päckchen oder Paket mit DHL versendet. Da hier nur geringe Verpackungskosten anfallen, berechnen wir nur das jeweilige Porto.
DHL hat 2015 die Preise angehoben:
 
 
bis       2kg        4,40 Euro
bis       5kg        6,99 Euro
bis     10kg        8,49 Euro
über  10kg      14,99 Euro
________________________________________________________________________________________








Zuerst wird von mir ein grosser Karton vorbereitet.
Je nach Jahreszeit schneide ich verschieden starke Styroporplatten zurecht. Diese werden dann in dem Karton mit Kleber verbunden, so das die enstehenden Ritzen und Kanten dicht sind.
Anschliessend versehe ich den Karton noch mit einer Doppelwand, in diesen Hohlraum werden nach Bedarf Heatpacks eingefügt. Kleine Löcher sorgen in der Nähe des Heatpacks für Sauerstoffzufuhr zur ordentlichen Funktion der Packs.
Nun werden die Tiere in Tüten verpackt. Je nach Bestellung und Grösse werden nur 4 bis maximal 10 Tiere zusammen verpackt.
Die Tüten werden etwa zur Hälfte mit Wasser gefüllt und mit einem Sauerstoff-Luft Gemisch aufgeblasen. Danach wird diese Tüte in eine zweite verpackt um ein etwaiges Auslaufen zu vermeiden.
Jetzt werden die Tüten in Luftpolsterfolie gewickelt und mit Packband verschlossen.














Zum Schluss kommen diese vorbereiteten Fischtransportbeutel zusammen in eine grosse, sehr reissfeste Folietüte.
Im Winter umwickle ich die inneren Tüten nochmals zusammengefasst mit Luftpolsterfolie.






So sieht dann der fertige Karton mit Inhalt aus.
Die Hohlräume werden mit Füllmaterial gesichert, somit sind die Tiere bestens verpackt.
.
Styropordeckel drauf, gut zugeklebt und die Tiere sind reisefertig.
.
Das Auspacken der Tiere kann unter Umständen etwas Schmutz durch die verwendeten Füllmaterialien machen, weshalb man das nicht unbedingt in der guten Stube machen sollte.
________________________________________________________________________________________

Ankunft der Tiere

____________________________________________


Die Tiere werden von mir so verpackt, dass bei Ankunft eine Temperatur von 13-19 Grad (Winter) bzw. 15-22 Grad (Sommer) herrschen sollten.
Nun packen Sie den Karton sorgsam aus und setzen die Tiere in ein geeignetes Gefäss zur Anpassung an die neuen Verhältnisse. Gefäss am besten abdunkeln oder nicht dem direkten Licht aussetzen, die Tiere verhalten sich dann ruhiger.
.
Jetzt sollte eine langsame Wasserzufuhr Ihres eigenen Aquarienwassers erfolgen. Dies kann man mittels eines dünnen Schlauches und tropfenweiser Angleichung bewerkstelligen oder man gibt jede 10 Minuten einen Schluck Aquarienwasser langsam hinzu, bis etwa die drei bis vierfache Menge Wasser im Gefäss sind.
Der Zweck dieser Vorgehensweise besteht darin, die Tiere an das neue Wasser und Temperatur anzupassen. Der Eingewöhnungsvorgang kann ruhig 2-4 Stunden dauern, je nachdem wie stark die Wasserwerte von meinen abweichen. Im Zweifelsfall lieber etwas länger.
.
Nach erfolgter Anpassung dürfen die Tiere in ihr neues Heim Einzug halten. Temperaturunterschiede von 2 Grad machen den Tieren bei dem nun folgenden Einsetzen ins neue Becken nichts aus.
________________________________________________________________________________________
Ich wünsche allen Kunden viel Spass beim Auspacken........ und Freude an den neuen Tieren.